Kneipp Aktiv Götzis machte am Samstag den, 16.6.2018 eine Wanderung für Körper, Geist und Seele. Kneipp-Aktiv-Weg Raggal

Ab der Walserhalle führt der Weg zum Dorfbrunnen der als Armbecken verwendet wird, wir besuchten die Pfarrkirche zu Sankt Nikolaus und Theodul, weiter ging es zum Tobel. Unterhalb der Säge befindet sich eine Wassertrete. Hier machten die Wanderer eine Fußmassage. Überm Tobel geht es weiter zum Bildstöckle am Ganei zu den Ausichtspunkt mit seinen Ruheliegen. Der einen herrlichen Blick auf Raggal preis gibt. Von Tannen und kräuterreichen Blumenwiesen umgeben ist es der perfekte Ort die Seele baumeln zu lassen. Entlang des Forstweges kommt man zum Punkt „Stille Weg“. Der Panoramablick ist der höchste Punkt des Kneippweges  mit einem tollen Rundblick über den Walserkamm auf der Südseite, Kellerspitze und die Rote Wand. Vorbei an den Litzemähdern gelangt man zum Hochsitz zum Slaklineplatz. Dort geht es im Wald in Serpentinen weiter, wo man zum unteren Weg zur Parzelle Boden gelangt. Beim  Platz AtemHolen gibt es Sitzplätze um ein wenig zur Ruhe zu kommen. Ein herrlicher Panorama-Blick inklusive.

Den Abschluss des Kneippweges macht der nächste Stopp „NaturBrunnen“. Eine Augenweide für jeden Wanderer. Der Wegverlauf war  ideal um die 5 Säulen des Kneippens (Wasser, Bewegung, Balance, Pflanzen, Ernährung und ) anzuwenden.

Den geselligen Einkehrschwung machten wir im Gasthof Wallis. Besonders gefreut hat uns, dass die ehemalige langjährige Obfrau Maria Högger und Sepp Steinberger, 92 Jahre mit dabei waren.